Naruto and more
<center>
<img width="200" src="http://www.hummel-wasser.at/seite_in_arbeit.gif"/>
<br>Forum wird gerade Überarbeitet!<br><br>
<b>Trete in die Welt von Naruto ein!<b>
Naruto and more

285 Jahre sind Vergangen. Eine neue Ära beginnt...
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  
Naruto And More bietet euch eine ganz neue Narutowelt. Um euch hier zurecht zu finden hier eine kleine Hilfe. >>Klick<<

Teilen | 
 

 Seyphi

Nach unten 
AutorNachricht
Seyphi
Shirói Hébi
Shirói Hébi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1634
Alter : 26
Ort : Der Ort den du niemals betreten solltest...
Anmeldedatum : 05.08.08

BeitragThema: Seyphi    Sa 29 Aug - 11:54





Spoiler:
 




Familienname: Unbekannt / Von Zieheltern: Seishín

Vorname (Rufname): Seyphi

Alter, Geburtsdatum: 18, 15.02

Rang: Nukenin

Geburtsort: Unbekannt

Aufenthaltsort/ Wohnort: Otogakure

Verwandschaft:

  • Vorfahre: Orochimaru
  • Ziehvater: Saiten
  • Ziehmutter: Kyoko
  • Wahre Eltern unbekannt

Charkter/Auftreten:

  • Vorlieben:

    • Schlangen
    • Jutsus entwickeln
    • Ruhe

  • Abneigungen:

    • Unwissenheit
    • Nervensägen
    • Lügen





...

_________________
~ * Reden ~ Handeln ~ Seki(Schlange) * ~



Zuletzt von Seyphi am Mo 13 Dez - 21:39 bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://never-ending-dreams.forumsfree.de/forum.htm
Seyphi
Shirói Hébi
Shirói Hébi
avatar

Anzahl der Beiträge : 1634
Alter : 26
Ort : Der Ort den du niemals betreten solltest...
Anmeldedatum : 05.08.08

BeitragThema: Re: Seyphi    Sa 29 Aug - 11:59





  • Bikō Ninjutsu
    Das Bikō Ninjutsu ("Technik des heimlichen Beschattung") ist die Technik, welche Ninja benutzen, um jemanden auszuspionieren und demjenigen zu folgen, falls dies nötig ist. Dazu können Gegenstände wie z.B. Regentonnen verwendet werden.
  • Bunshin no Jutsu
    Bunshin no Jutsu (分身の術, "Technik der Körperteilung") ist ein Standard-Jutsu, welches man bereits auf der Ninja-Akademie lernt. Bei dieser Technik erschafft der Anwender Kopien von sich selbst. Diese Doppelgänger sind zwar eigenständige Wesen, haben aber keinerlei Substanz und können deshalb auch keinen Schaden anrichten. Sie dienen zur Ablenkung und Verwirrung des Gegners. Je nach Menge des eingesetzten Chakras entsteht eine bestimmte Anzahl von Doppelgängern. Berührt so ein Doppelgänger seinen Gegner oder wird berührt, verschwindet er.
  • Henge no Jutsu
    Henge no Jutsu (変化の術, "Technik der Verwandlung") ist eine Technik, mit der man sich selbst in ein anderes Objekt verwandeln kann.
    Bei Naruto Uzumakis Jahrgang an der Ninja-Akademie ist die Technik Bestandteil des Lehrplans und entscheidend für das Bestehen der Abschlussprüfung.
    Eine besondere Form von Henge ist das Oiroke no Jutsu oder auch das Harem no Jutsu, die von Naruto entwickelt werden.
  • Kakuremino no Jutsu
    Kakuremino no Jutsu (隠れ蓑の術, "Technik des sich-unter-einem-Regenmantel-Versteckens") ist ein Ninjutsu, das im Endeffekt jeder Ninja beherrscht. Vom Können des Anwenders abhängig, versteckt man sich dabei hinter einem Umhang, der mehr oder weniger genauso aussieht wie der Hintergrund.
  • Kawarimi no Jutsu
    Kawarimi no Jutsu (変わり身の術, "Technik des Körpertausches") ist eine Technik, bei welcher der eigene Körper mit dem eines Tieres oder einem Gegenstand getauscht wird, welcher dann die Gestalt des Anwenders annimmt. So wird dem Gegner ein unechtes Angriffsobjekt geboten und dieser wird so ausgetrickst, damit er sich eine Blöße gibt und angegriffen werden kann.
  • Kibakufuda: Kassei
    Kibakufuda: Kassei (起爆札・活性, "Zündungszettel: Aktivierung") ist ein Jutsu, das jeder Ninja beherrscht bzw. beherrschen sollte, da man es bereits an der Ninja-Akademie erlernt. Man aktiviert dabei eine Zeitbombenmarke, die anschließend explodiert.
    Nawanuke no Jutsu
    Nawanuke no Jutsu (縄抜けの術, "Technik der Fesselentfernung") ist ein Jutsu, mit dem es dem Anwender möglich ist, sich aus z.B Fesseln zu befreien. Um es auszuführen, muss der Anwender seine Gelenke auskugeln, um sich dann von den Fesseln lösen zu können.
    Dieses Jutsu ist eines der grundlegenden Jutsu und wird bereits an der Akademie gelehrt.



  • Shunshin no Jutsu
    Bei Shunshin no Jutsu (瞬身の術, "Technik des Körperflimmerns") bewegt sich der Anwender mithilfe seinens Chakras schnell vorwärts.
  • Kanashibari no Jutsu
    Mit dem Kanashibari no Jutsu (金縛りの術, "Technik des Erzfesselns") paralysiert der Anwender seinen Gegner.
  • Shōshagan no Jutsu
    Bei Shōshagan no Jutsu (消写顔の術, "Technik der Gesichtermordungskopie") reißt der Anwender einer anderen Person das Gesicht ab und legt es über sein eigenes.
  • Kuchiyose no Jutsu (Schlange)
    Kuchiyose no Jutsu (口寄せの術, in etwa "Technik der Beschwörung") ist ein Raum-Zeit-Ninjutsu, mit dem der Anwender Objekte und Lebewesen, sogar Personen von entfernten Orten an den eigenen Standort herbeirufen kann.
  • Jagei Jubaku
    Bei Jagei Jubaku (蛇睨呪縛, wörtlich "Anstarrende Schlangen, verfluchende Fessel") erschafft der Anwender aus seinem Körper heraus Schlangen, die den Gegner beißen und würgen.
  • Senei Jashu
    Bei Senei Jashu (潜影蛇手, "Im Schatten versteckte Schlangenhand") erschafft der Anwender aus seinem Körper heraus Schlangen, die den Gegner beißen.
  • Senei Tajashu
    Senei Tajashu (潜影多蛇手, "Mehrfache im Schatten versteckte Schlangenhand") ist die verbesserte Version von Senei Jashu, wobei der Anwender mehr Schlangen erschafft.
  • Fūton: Daitoppa
    Bei Fūton: Daitoppa (風遁・大突破, in etwa "Windfreisetzung: Großer Durchbruch") erschafft der Anwender einen starken Windstoß, der den Gegner umweht.
  • Ha no Sóra
    (Schwert:Klinge des Himmels) ist eine Technik, die es dem Anwender erlaubt, das Schwert schweben zu lassen.
  • Katon: Hōsenka no Jutsu
    Bei Katon: Hōsenka no Jutsu (火遁・鳳仙火の術, "Feuerfreisetzung: Technik des mystischen Phönixfeuers") feuert der Anwender mehrere kleine Feuerbälle aus dem Mund, die mit Chakra gesteuert werden.




  • Hien
    Hien (飛燕, wörtlich "Fliegende Schwalbe") ist ein Taijutsu,[1] welches mit einer Waffe benutzt wird. Hier lässt der Anwender sein Chakra in die Klinge strömen um die Klinge zu verlängern, die Technik selbst ist mit bloßem Auge allerdings nur schwer zu erkennen. Ziel ist es, mit seinem Angriff den Gegner täuschen zu können, indem man diesem eine kürzere Klinge "vorgaukelt". Dies sorgt dafür, dass der Gegner gerade so ausweicht und dann überraschenderweise vom Chakra getroffen wird. Das ganze funktioniert aber nur mit Chakra des Elementes Fūton, mit welchem man auch die Klinge schärfer werden lässt, sodass sie - je nach Können des Anwenders - sogar durch Felsen hindurchgehen kann. Was bei anderen Elementneigungen mit diesen Waffen passiert, ist jedoch noch nicht bekannt.



  • Magen: Narakumi no Jutsu
    Magen: Narakumi no Jutsu (魔幻・奈烙見の術, "Dämonenillusion: Technik der Höllendarstellung") ist eine Technik, bei der man eine Illusion entstehen läßt, in der das Opfer schreckliche Bilder seiner schlimmsten Ängste ertragen muss, die dessen eigener Verstand produziert.


_________________
~ * Reden ~ Handeln ~ Seki(Schlange) * ~



Zuletzt von Seyphi am Mo 13 Dez - 21:42 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://never-ending-dreams.forumsfree.de/forum.htm
 
Seyphi
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto and more :: RPG und Charakter :: Chara-
Gehe zu:  
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | www.blogieren.com