Naruto and more
<center>
<img width="200" src="http://www.hummel-wasser.at/seite_in_arbeit.gif"/>
<br>Forum wird gerade Überarbeitet!<br><br>
<b>Trete in die Welt von Naruto ein!<b>
Naruto and more

285 Jahre sind Vergangen. Eine neue Ära beginnt...
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  
Naruto And More bietet euch eine ganz neue Narutowelt. Um euch hier zurecht zu finden hier eine kleine Hilfe. >>Klick<<

Teilen | 
 

 Claire Sign [new uf]

Nach unten 
AutorNachricht
Claire Sign
Anbu
Anbu
avatar

Anzahl der Beiträge : 1333
Alter : 29
Ort : Schwaan
Anmeldedatum : 31.08.08

Infoblatt
Wohnort:

BeitragThema: Claire Sign [new uf]   So 9 Jan - 15:01





Spoiler:
 




Familienname: Sign

Vorname (Rufname): Claire

Alter, Geburtsdatum: 19 am 24.4.

Element/e:Mizu (Wasser), Kaminari (Blitz)

Rang:Anbu

Geburtsort: Kirigakure no Sato

Aufenthaltsort/ Wohnort: Kirigakure no Sato

Verwandschaft: Eltern gestorben, Schwester lebend Yoruichi Sign

Charkter/Auftreten: Claire ist eine Person, die erst Vertrauen zu jemanden aufbauen muss, um ihr richtiges Ich zu zeigen. Sie versucht zwar immer, so "normal" wie möglich rüber zu kommen, doch steht ihr da die Schüchternheit und Vorsichtigkeit im Weg. Sie brauch mehrere Tage um sich an jemanden zu gewöhnen, aber wenn sie den Vertrauen gefasst hat, den öffnet sie sich ganz. Sie albert den rum, versucht etwas Stimmung zu machen und kümmert sich so gut es geht um andere. Ihr eigenes Wohl steht erst am Schluss. Jedoch sie kann schnell schlechte Laune bekommen, wenn etwas gegen ihren Strich geht, oder wenn sie Hunger hat. Doch sonst ist mit Claire echt leicht umzugehen.

  • Vorlieben:Claire hört sich am liebsten Musik an, die ihr Herz berühren. Diese versucht sie schnell zu lernen und bei Nacht fernab von ihren Haus zu singen. Doch bei Tag liebt sie es, einfach draußen zu sein und glücklich zu sein. Wenn Claire bei ihrer Schwester ist, neckt sie die kleine Schwester gerne. Das hat sich von kleinauf an entwickelt. Alles was mit Reis zu tuen hat, ist für Claire ein Leckerbissen.

  • Abneigungen:Regentage sind für Claire ein tabu. Am liebsten würde sie diese Tage einfach nur im Haus verbringen und an ihren Vater denken. Doch versucht sich Claire abzulenken. Hasst Pilze.





Hier deine Story

_________________
Nebenchara
Lucretia
Hidan

"reden" - //denken// - tun


Zuletzt von Claire Sign am So 9 Jan - 18:52 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Claire Sign
Anbu
Anbu
avatar

Anzahl der Beiträge : 1333
Alter : 29
Ort : Schwaan
Anmeldedatum : 31.08.08

Infoblatt
Wohnort:

BeitragThema: Re: Claire Sign [new uf]   So 9 Jan - 15:04






  • Bikō Ninjutsu
    Das Bikō Ninjutsu ("Technik des heimlichen Beschattung") ist die Technik, welche Ninja benutzen, um jemanden auszuspionieren und demjenigen zu folgen, falls dies nötig ist. Dazu können Gegenstände wie z.B. Regentonnen verwendet werden.

  • Bunshin no Jutsu
    Bunshin no Jutsu (分身の術, "Technik der Körperteilung") ist ein Standard-Jutsu, welches man bereits auf der Ninja-Akademie lernt. Bei dieser Technik erschafft der Anwender Kopien von sich selbst. Diese Doppelgänger sind zwar eigenständige Wesen, haben aber keinerlei Substanz und können deshalb auch keinen Schaden anrichten. Sie dienen zur Ablenkung und Verwirrung des Gegners. Je nach Menge des eingesetzten Chakras entsteht eine bestimmte Anzahl von Doppelgängern. Berührt so ein Doppelgänger seinen Gegner oder wird berührt, verschwindet er.

  • Henge no Jutsu
    Henge no Jutsu (変化の術, "Technik der Verwandlung") ist eine Technik, mit der man sich selbst in ein anderes Objekt verwandeln kann.
    Bei Naruto Uzumakis Jahrgang an der Ninja-Akademie ist die Technik Bestandteil des Lehrplans und entscheidend für das Bestehen der Abschlussprüfung.
    Eine besondere Form von Henge ist das Oiroke no Jutsu oder auch das Harem no Jutsu, die von Naruto entwickelt werden.

  • Kakuremino no Jutsu
    Kakuremino no Jutsu (隠れ蓑の術, "Technik des sich-unter-einem-Regenmantel-Versteckens") ist ein Ninjutsu, das im Endeffekt jeder Ninja beherrscht. Vom Können des Anwenders abhängig, versteckt man sich dabei hinter einem Umhang, der mehr oder weniger genauso aussieht wie der Hintergrund.

  • Kawarimi no Jutsu
    Kawarimi no Jutsu (変わり身の術, "Technik des Körpertausches") ist eine Technik, bei welcher der eigene Körper mit dem eines Tieres oder einem Gegenstand getauscht wird, welcher dann die Gestalt des Anwenders annimmt. So wird dem Gegner ein unechtes Angriffsobjekt geboten und dieser wird so ausgetrickst, damit er sich eine Blöße gibt und angegriffen werden kann.

  • Kibakufuda: Kassei
    Kibakufuda: Kassei (起爆札・活性, "Zündungszettel: Aktivierung") ist ein Jutsu, das jeder Ninja beherrscht bzw. beherrschen sollte, da man es bereits an der Ninja-Akademie erlernt. Man aktiviert dabei eine Zeitbombenmarke, die anschließend explodiert.

  • Konohagakure Hiden: Taijutsu Ōgi: Sennen Goroshi
    Konohagakure Hiden: Taijutsu Ōgi: Sennen Goroshi (木ノ葉隠れ秘伝・体術奥義・千年殺し, "Konohagakure-Geheimüberlieferung: Taijutsu mit verborgener Absicht: Tausend Jahre voll Tod"), wird der Einfachheit halber nur Sennen Goroshi genannt. Es ist im Prinzip ein relativ simples, aber wirkungsvolles Taijutsu, das von Kakashi und Naruto eingesetzt wird. Bei dieser Technik werden dem Gegner die beiden Zeige- und Mittelfinger in den Hintern gesteckt. Es soll dem Gegner, wie der Name schon sagt, tausend Jahre voller Schmerzen bereiten. Es ist das einzige Taijutsu, welches Fingerzeichen benötigt.

  • Nawanuke no Jutsu
    Nawanuke no Jutsu (縄抜けの術, "Technik der Fesselentfernung") ist ein Jutsu, mit dem es dem Anwender möglich ist, sich aus z.B Fesseln zu befreien. Um es auszuführen, muss der Anwender seine Gelenke auskugeln, um sich dann von den Fesseln lösen zu können.
    Dieses Jutsu ist eines der grundlegenden Jutsu und wird bereits an der Akademie gelehrt.





  • Shunshin no Jutsu
    Shunshin no Jutsu ist ein D-Rang Nin-Jutsu, das dem Anwender erlaubt, in einem kurzen Augenblick zu verschwinden oder zu erscheinen; sei es für die Flucht oder zum Angriff. Um das zu erleichtern, benutzt der Ninja häufig Dinge die in der unmittelbaren Umgebung sind -wie z.B. Blätter, Sand oder Nebel- um sein Verschwinden bzw. Auftauchen zu verschleiern. Man kann es im Grunde als sehr schnelles Bewegen sehen, eine Steigerung dieser Technik wäre das Hiraishin no Jutsu.

  • Kuchiyose no Jutsu: Wolf (Name: Terra)
    Bei dem Kuchiyose no Jutsu handelt es sich um ein Raum-Zeit-Ninjutsu, mit dem man Objekte und Lebewesen herbeirufen kann. Um dieses Jutsu durchführen zu können, ist ein Vertrag mit der jeweiligen Tierart nötig und wird mit dem Blut des Anwenders unterschrieben. Bei der Anwendung dieser Technik müssen die nötigen Fingerzeichen geformt und ein wenig Blut auf die Handfläche gegeben werden. Es dient als Opfer für die Beschwörung. Durch die Menge des verwendeten Chakras kann bestimmt werden, wie groß und wie stark das Tier ist.

  • Ayatsuito no Jutsu
    Ayatsuito no Jutsu ist ein Nin-Jutsu bei dem der Anwender Stahlfäden benutzt. Diese können genutzt werden um einen Gegner zu fesseln, sich irgendwo festzuhalten oder den Gegner einfach zu erwürgen.

  • Kage Bunshin no Jutsu
    Kage Bunshin no Jutsu (Kage = Schatten ; Bunshin = Doppelgänger ; Jutsu = Kunst) ist ein B-Rang Nin-Jutsu bei dem man keine einfachen Doppelgänger, sondern sogenannte Schattendoppelgänger erschafft, die reale Wesen sind und selbstständig handeln können.
    Auch Sharingan und Byakugan können nicht den richtigen Gegner erkennen, weil das Chakra gleichmäßig aufgeteilt wird.
    Desweiteren überträgt ein Schattendoppelgänger alle Informationen die er gesammelt hat an das Original wenn der Doppelgänger verschwindet.

  • Suiton: Daibakufu no Jutsu
    Ist eine Technik, mit der man eine riesigen Welle auf den Gegner schießen kann, welche einer Naturkatastrophe ähnelt. Man braucht eine ungeheuere Menge Chakra, um dieses Jutsu durchführen zu können

  • Mizu Bunshin no Jutsu
    Mizu Bunshin no Jutsu ("Technik der Wasserkörperteilung") ist wie Kage Bunshin no Jutsu eine Technik, mit der man einen echten Doppelgänger von sich selbst erschafft, der alleine denken und handeln kann. Dieser Doppelgänger löst sich jedoch schon nach einem ernsthaften Treffer wieder auf. Die Stärke diese Doppelgänger hängt von der Zahl der erschaffenen Doppelgänger ab. Wenn man z.B. zehn Doppelgänger erschafft, haben sie ein Zehntel von der Stärke des Besitzers. Das besondere an den Wasserdoppelgängern ist, das sie auch unter Wasser kämpfen können.

  • Suiton: Mizu Kamikiri
    Dieses Jutsu setzt voraus dass die Füße etwas nass sind da man nach einer Drehung einen Kick mit den nassen Fuss auf den Boden macht. Es folgt eine scharfte Wasserwelle die Äste oder auch Felsen zerschneiden könnte.

  • Suiton: Mizuame Nabara
    Nachdem der Anwender die benötigten Fingerzeichen gemacht hat, speit er eine klebrige Flüssigkeit aus seinem Rachen. Wenn der Gegner auf diese Oberfläche tritt, bleiben seine Füße daran kleben. Wenn ein Ninja sein Chakra auf seine Füße konzentriert, kann er ohne Probleme über diese klebrige Pfütze laufen. Das erlaubt den Anwender oder einem Kameraden den Gegner anzugreifen ohne selbst stecken zu bleiben.

  • Suiton: Suijinheki
    Suiton: Suijinheki ist ein Nin-Jutsu, das den Anweder erlaubt nachdem er eine Reihe von Fingerzeichen gemacht hat, schießt er einen Wasserstrahl aus seinem Mund der u.a. als Barriere für gegnerische Attacken dient.

  • Suiton: Suiryuuben
    Bei diesem Jutsu schießen aus einer riesigen Wasserkugel mehrere Wasserstrahlen, die den Gegner suchen und zu 99% treffen. Dieses Jutsu verbraucht aber sehr viel Chakra, weshalb man es nicht zweimal in einer kurzen Zeit einsetzen kann.

  • Suiton: Suiryuudan no Jutsu
    Bei Suiton: Suiryuudan no Jutsu wird aus einer großen Menge Wasser ein Wasserdache geformt, der auf den Gegner zuschnellt.

  • Kirin (麒麟)
    ist eine Technik, für die der Anwender vorher die Luft erwärmen muss, damit Gewitterwolken entstehen, es sei denn, dies ist bereits der Fall. Danach formt der Anwender ein Chidori in der Hand und hebt diese dann in die Luft. Dies erlaubt ihm, einen mächtigen Blitz zu kontrollieren und auf den Gegner zu lenken. Dieser Blitz nimmt grob die Gestalt eines Kirins an.

    Da die Elektrizität nicht vom Anwender erzeugt wird, sondern wie in der Natur entsteht, erreicht der Blitz den Boden in einem Bruchteil einer Sekunde und es ist fast unmöglich, diesem Jutsu auszuweichen.

    Darüber hinaus ist die Stromstärke um ein Vielfaches höher und dem Gegner ist es praktisch unmöglich diesen Angriff zu überleben.

  • Raikiri (雷切, "Blitzschneider")
    ist Kakashis Version des Chidoris. Diesen Namen erhält die Technik, weil er damit angeblich schon einmal einen Blitz zerschnitten haben soll, was er im Kampf gegen Kakuzu auch beweist.

    Die Technik selbst funktioniert wie das Chidori. Zuerst sammelt der Anwender Chakra in seiner Handfläche und wandelt es anschließend in Raiton-Chakra um. Dieses Chakra strömt nun in Form von kleinen Blitzen aus der Hand des Anwenders. Gegenüber dem Chidori wird für diese Technik viel mehr Chakra verwendet und ist somit um einiges stärker.




  • Hayabusa Otoshi
    Hayabusa Otoshi ist ein Tai-Jutsu bei dem der Gegner geschnappt und meistens von einer hohen Position mit dem Kopf nach unten auf den Boden geknallt wird. Der ausführende Ninja löst den Klammergriff meist kurz bevor dem Aufprall, sodass er genug Zeit hat um zur Seite zu springen, dem Opfer aber keine Zeit bleibt den Aufprall noch zu verhindern.

  • Konoha Kage Buyou
    Konoha Kage Buyou ist ein C-Rang Tai-Jutsu, das den Gegner in eine ungeschützte Position zwingt. Der Anwender taucht als erstes kurz vor dem Gegner auf und versetzt ihm einen Tritt, der ihn in die Luft befördert. Der Ninja springt dann selbst in die Luft und positioniert sich so, als ob er der Schatten des Gegner wäre. Rock Lee verwendet dieses Jutsu, um sein Omote Renge einzusetzen; Sasuke, der diese Technik von Lee kopiert hatte, benutzt diese Technik, um sein Shishi Rendan anzuwenden.

  • Shishi Rendan
    Bei diesem C-Rang Tai-Jutsu wird der Gegner zuerst mit Hilfe eines heftigen Trittes in die Luft befördert und anschließend von einer Serie aus Faustschlägen und Fußtritten wieder zu Boden geschlagen. Bisher ist nur von Sasuke Uchiha, der sich die Technik mit seinem Sharingan von Lee kopierte, bekannt, dass er die Technik beherrscht.

  • Hien (飛燕, wörtlich "Fliegende Schwalbe")
    ist ein Taijutsu,[1] welches mit einer Waffe benutzt wird. Hier lässt der Anwender sein Chakra in die Klinge strömen um die Klinge zu verlängern, die Technik selbst ist mit bloßem Auge allerdings nur schwer zu erkennen. Ziel ist es, mit seinem Angriff den Gegner täuschen zu können, indem man diesem eine kürzere Klinge "vorgaukelt". Dies sorgt dafür, dass der Gegner gerade so ausweicht und dann überraschenderweise vom Chakra getroffen wird. Das ganze funktioniert aber nur mit Chakra des Elementes Fūton, mit welchem man auch die Klinge schärfer werden lässt, sodass sie - je nach Können des Anwenders - sogar durch Felsen hindurchgehen kann. Was bei anderen Elementneigungen mit diesen Waffen passiert, ist jedoch noch nicht bekannt.




  • Magen: Narakumi no Jutsu
    Magen: Narakumi no Jutsu ist ein D-Rang Gen-Jutsu, bei dem der Anwender die Angst bzw. Furcht des Opfers seinem Gegner zur Schau stellt. Diese Technik kitzelt diese Vorstellung aus den Untiefen der Seele und zeigt sie dem Opfer wie eine Realität. Je schrecklicher die Vorstellung, desto größer der Schock.

  • Nehan Shouja no Jutsu
    Nehan Shouja no Jutsu ist ein A-Rang Gen-Jutsu. Dabei kann man eine große Gruppe von Menschen in einen schlafenden Zustand versetzen.




_________________
Nebenchara
Lucretia
Hidan

"reden" - //denken// - tun
Nach oben Nach unten
 
Claire Sign [new uf]
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Roxanne St. Claire - Bullet Catcher: Alex [Bullet Catcher #1]
» Claire von Ann Timmermann
» Timeline
» Truck "Bill Signs Trucking" von Revell.

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto and more :: RPG und Charakter :: Chara-
Gehe zu:  
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Kostenlosen Blog auf Blogieren